Herzlich Willkommen
Die Sponsoren
Die Partner
Nutzungshinweise
Kontakt
Impressum

     
  Die Entstehungsgeschichte  
     
 

Am Neumarkter Altstadtfest 2000 wurden erstmals für Einblicke aus der Vogelperspektive durch den SD Sicherheitsdienst zwei High Speed Dome Kameras am Rathaus Neumarkt installiert. Hintergrund war hier die Qualitätsarbeit für die Standaufbauten und Entzerrungen für die Besucherstraßen zum Rettungswegekonzept zu schaffen.

Bei Einstellungstests der Kameras wurde erstmals der freie Blick zwischen Rathaus und der Burgruine Wolfstein und somit die Idee Neumarkt für eine Live - Kamera im Internet geboren. Diese sollte der Förderung des Tourismus sowie der Schaffung eines positiven Images für Neumarkt dienen.

Im Jahre 2002 fand erstmalig ein Treffen zwischen der Stadt Neumarkt, vertreten durch Herrn Rainer Seitz und den Wolfsteinfreunden Neumarkt e.V. vertreten durch Herrn Veit auf der Burgruine Wolfstein, SD Sicherheitsdienst GmbH und Firma DEHN INSTATEC GmbH zur Detailregelung vor Ort statt. Hier wurden erste Planungen und mögliche Umsetzungen zur Anbringung einer Live Kamera für die Stadt Neumarkt besprochen.

Eine Präsentation im Jahre 2005, vor allem hinsichtlich der Überprüfung der Machbarkeit führte zu einem Testaufbau durch die SD Sicherheitsdienst GmbH. Dieser Weitblick begeisterte alle Beteiligten: Tourist-Information der Stadt Neumarkt; Wolfsteinfreunde e.V., SD Sicherheitsdienst GmbH; DEHN INSTATEC GmbH; Sanyo Videovertrieb, so dass nun nach Sponsoren zur Umsetzung und Ankauf der Technik gesucht wurde. Alle Beteiligten sicherten hier sofort gewinnneutrale Unterstützung zu. Die Umsetzung dieser Geschichte war fortan beschlossene Sache!

Das Projekt Live-Kamera für die Stadt Neumarkt entstand und wuchs und im Besonderen wurde hier auf die Technik und Qualität Wert gelegt. Diese ist mit einer normalen Internet- oder Webkamera nicht vergleichbar, da das Gerät durch den Internetnutzer auf feste vorgegebene Positionen (sog. Presets) gesteuert, bewegt und gezoomt werden kann!

Durch den 1. Vorsitzenden des Tourismusverbandes Neumarkt, Herrn Karl Lehmeier konnte der finanzielle Hauptsponsor, die Fa. Müller-Verlag aus Nürnberg gewonnen werden. Geschäftsführer Gunther Oschmann, der übrigens auch Neumarkter ist, leistete rasch und unbürokratisch einen großen finanziellen Beitrag, so dass die Realisierung des Projekts in Angriff genommen werden konnte. Mit den eingestellten und geplanten Werbepartnern über die sogenannten Preset-Funktionen sollen die laufenden Betriebskosten gedeckt werden.

Nach wenigen Tagen hatte die Firma DEHN INSTATEC GmbH die Installation unter Federführung von Herr Günther Eglmeier im August 2006 fertiggestellt. Nachfolgend wurde über den Web-Server der Firma Nathus Media GmbH durch Christian Meier mit tatkräftiger Unterstützung von Seiten Albert Lautenschlager, Geschäftsführer der Fa. MCM Neumarkt die Internetseite generiert sowie die Kamera angebunden, mit der Zielsetzung, die neue Live-Kamera pünktlich zum Volksfestbeginn 2006 in Betrieb zu nehmen.

Am 08.08.2006 konnte die Inbetriebnahme der neuen Live-Kamera Neumarkt durch Herrn Oberbürgermeister Thomas Thumann und alle Beteiligten durch "Drücken des Startknopfes" feierlich der Öffentlichkeit übergeben werden.

Die ganze Welt erhält somit nun ganzjährig Tag und Nacht einen wunderschönen Überblick über die Stadt Neumarkt umringt von Ihren Zeugenbergen, welcher bislang nur den Besuchern der Burgruine Wolfstein vorbehalten war. Hervorragend eignet sich die Kamera auch dazu, einem Überblick über das aktuelle Neumarkt-Wetter zu bekommen. Mit diesem Projekt ist man zur Zeit der Fertigstellung bundesweit in einer Vorreiterrolle und dies zeigt wieder einmal die Innovationsfreude Neumarkts.